Kunstmuseum aan zee Collecties van
de Provincie
West-Vlaanderen en
de Stad Oostende

Kinder - Mit Familie und Freunden

Info und Reservierung 
info@muzee.be
T +32 (0)59 24 21 91


Geburtstagsfeier

Du hast Geburtstag? Mach aus deinem Geburtstag ein unvergessliches Fest, das du zusammen mit deinen Freunden im Mu.ZEE feierst! Erlebe die erstaunlichen Geschichten der Kunstwerke ganz persönlich, bastle etwas mit den 1001 Materialien und lass dir die leckeren Pfannkuchen schmecken.


Familienführungen

In der Ferienzeit gibt es regelmäßig spielerische Führungen für Familien, Kinder, Eltern und Großeltern. Sie können sich einer Gruppe anschließen, wenn Sie reserviert haben.

 

Maßgeschneiderte Familienführung für Ihre Gruppe


Möchten Sie gern selbst mit einer Gruppe von Freunden, Verwandten und Kindern unterschiedlichen Alters eine spielerische Familienführung erleben? Wir stellen gern eine kreative Führung genau für Ihre Gruppe zusammen!

Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 60 Euro
Um Reservierung wird gebeten.

 

Die Schätze von Fliege*

Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist …
Durchgängiges Sommerangebot, das man mit der ganzen Familie selbstständig nutzen kann.

Tagtäglich prasseln Bilder auf uns ein. Jeder verarbeitet diese Reize anders. Jeder sieht und erlebt sie auch anders. Siehst du, was ich sehe? Oder etwas ganz anderes? Wie können unsere Kunstwerke dich zu neuen Erkenntnissen anregen?
Weitere Informationen: www.uitmetvlieg.be
* Kinderkulturprogramm in Belgien


Kreativ-Atelier


Mittwochnachmittag
Am Mittwochnachmittag veranstaltet mu-zee-um vzw Kreativ-Ateliers im Mu.ZEE, und zwar unter dem Namen „Labo“. Weitere Informationen unter: www.mu-zee-um.be


Fantasiezimmer

Das Fantasiezimmer ist eine Kreativoase inmitten der Museumssäle. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können dort mit Kollagen, Montagen und Strukturen experimentieren, zur Person von James Ensor ein Tableau vivant schaffen, an der Staffelei ein Selbstporträt zeichnen und noch vieles mehr. Die Aufgaben werden regelmäßig den Ausstellungen und Kollektionsvorführungen angepasst. Sie bilden eine spielerische Verarbeitung dessen, was man während des Museumsbesuchs wahrgenommen hat. Ziel ist es, die Kunstwerke aus einer anderen Perspektive heraus zu entdecken. Das Fantasiezimmer ist für alle da und muss nicht reserviert werden.